Rezension „Die Liebe fliegt, wohin sie will“ – Franziska Jebens

dtv Verlag* | Taschenbuch | 320 Seiten | 10,95 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

INHALT:

Die Stylistin Cleo führt ein schillerndes Leben in Berlin. Ihre Kindheit auf dem Land hat sie weit hinter sich gelassen, von Kuhmist und selbstgestrickten Pullis will sie nichts mehr wissen. Doch als sie in die Bretagne reisen muss, um auf dem Biohof des wortkargen Farmers Finn auszuhelfen, holt ihre Vergangenheit sie wieder ein. Erst als sie dem schwächelnden Marktstand der Farm neues Leben einhaucht, bröckelt ihr Widerwille. Cleo verliebt sich in das wilde Meer, die raue Küstenlandschaft und deren eigenwillige Bewohner. Und auch Finn hat durchaus seinen Charme. Aber ein Leben auf dem Land, das sie doch immer so verteufelt hat? Cleo muss sich entscheiden, wo ihre Herzensheimat liegt.

Weiterlesen „Rezension „Die Liebe fliegt, wohin sie will“ – Franziska Jebens“

Rezension „Das Leuchten vergangener Sterne“ – Rena Fischer

dtv Verlag* | Broschierte Ausgabe | 504 Seiten | 14,95 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

518rHc8anHL._SX319_BO1,204,203,200_

INHALT:

Frühling in Andalusien. Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die junge Nina Winter von München nach Sevilla. Für einen wichtigen Großkunden soll die erfolgreiche Unternehmensberaterin die Seriosität einer archäologischen Ausgrabung prüfen. Grabungsleiter ist der so attraktive wie eigenwillige Dr. Taran Sternberg, der sich mit Leib und Seele der Wissenschaft verschrieben hat. Ist er wirklich einem sensationellen phönizischen Goldschatz auf der Spur? Und welche gefährliche Rolle spielt dabei der zwielichtige Archäologe Orlando Torres? Nina gerät zwischen die Fronten der rivalisierenden Männer, die bereit sind, mit allen Mitteln für ihr Ziel und um Ninas Herz zu kämpfen

Weiterlesen „Rezension „Das Leuchten vergangener Sterne“ – Rena Fischer“

Highlight „Liebe ist gewaltig“ – Claudia Schumacher

dtv Verlag* | Gebundene Ausgabe | 376 Seiten | 22,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41J8-A-SOpL._SX305_BO1,204,203,200_

INHALT:

Juli wächst in einer Vorzeigefamilie auf: Die Eltern sind Rechtsanwälte, sie ist Klassenbeste. Doch in der Kleinstadtvilla herrscht das Grauen. Der Vater drillt die Kinder auf Leistung, prügelt sie und seine Frau. Juli wird älter, fordert ein Ende der Gewalt, deren Realität von der Mutter vehement abgestritten wird. Einzig ihre Geschwister und eine Maus geben Halt. Doch wie kann man sich befreien, wenn man weder den Eltern noch den eigenen Erinnerungen traut? Die Befreiung gerät zum Feldzug – gegen die Eltern und das eigene Ich.

Weiterlesen „Highlight „Liebe ist gewaltig“ – Claudia Schumacher“

Rezension „23 Uhr 12“ – Adeline Dieudonné

dtv Verlag* | Taschenbuch |  Übersetzerin: Sina de Malafosse | 161  Seiten | 18,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41uvy8job+L

INHALT:

Eine Sommernacht an einer Autobahn-Raststätte in den Ardennen. Im hellen Neonlicht werden ein Dutzend Personen um 23:12 Uhr Zeuge, wie eine alte Frau über die Leitplanke der Fahrbahn klettert. Die Kassiererin der Tankstelle; Chelly, die Pole-Dance-Lehrerin; Alika, das philippinische Kindermädchen; Victoire, 25-jähriges Topmodel; Loic, Autoschlosser und Pick-up-Artist; Joseph, Handelsvertreter für Milben …:

Weiterlesen „Rezension „23 Uhr 12“ – Adeline Dieudonné“

Rezension „Herzschlag der Angst“ – Wendy Walker

Dtv Verlag* | Taschenbuch |  Übersetzerin: Susanne Goga-Klinkenberg | 352  Seiten | 15,95 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

517EEiDperL._SX319_BO1,204,203,200_

INHALT:

Ein heftiger Sturm und ein leeres Auto irgendwo am Straßenrand. Ein Brief, der in einem Hotel in der Nähe zurückgelassen wird. Eine zerbrochene Familie, die nicht mehr zusammenfand. Alles zusammen scheint einen klaren Fall zu ergeben: Molly Clarke hat ihre Familie verlassen, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen. So sieht es jedenfalls die Polizei. Doch zwei Wochen nach Mollys Verschwinden erhält ihre 21-jährige Tochter Nic eine Nachricht, die alles verändert. Sie hat ein angespanntes Verhältnis zu ihrer Mutter, aber nun ist sie die Einzige, die wirklich nach Molly sucht. Und je näher Nic der Wahrheit kommt, desto größer wird die Gefahr, in der sie selbst schwebt.

Weiterlesen „Rezension „Herzschlag der Angst“ – Wendy Walker“

Rezension „Verschliess jede Tür“ – Riley Sager

dtv Verlag* | Taschenbuch | Übersetzerin: Christine Blum |  229  Seiten | 10,95 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51ahWuYRR2L

INHALT:

Jules hat einen Wahnsinns-Job an Land gezogen: Sie soll im Bartholomew, einem prachtvollen alten Hochhaus am Central Park, auf eine Luxuswohnung aufpassen. Und dafür 1000 Dollar die Woche kassieren! Einige seltsame Bedingungen gibt es allerdings: Sie muss jede Nacht im Apartment schlafen und darf niemanden in die Wohnung lassen. Kaum ist Jules eingezogen, häufen sich unheimliche Vorkommnisse. Von Ingrid, ebenfalls „Apartmentsitterin“, erfährt sie, dass das Bartholomew ein dunkles Geheimnis hat. Als Ingrid verschwindet, versucht Jules, das Geheimnis zu lüften – und gerät dabei selbst in größte Gefahr.

Weiterlesen „Rezension „Verschliess jede Tür“ – Riley Sager“

Rezension „Aus schwarzem Wasser“ – Anne Freytag

Bold Verlag* | Taschenbuch | 609 Seiten | 16,90 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

INHALT:

Das Meer ist der Ursprung allen Lebens und verbirgt eine tödliche Bedrohung

Ohne zu bremsen, rast die Innenministerin Dr. Patricia Kohlbeck mit ihrem Dienstwagen in die Spree. Mit dabei: ihre Tochter Maja. „Du kannst niemandem trauen, sie stecken alle mit drin“, ist das Letzte, was sie zu ihrer Tochter sagt, bevor sie ertrinkt. Auch Maja stirbt – wacht jedoch wenige Stunden später unversehrt in einem Leichensack im Krankhaus wieder auf. Wie ist das möglich?

Während Maja versucht, Antworten zu finden, ereignet sich eine verheerende Naturkatastrophe nach der anderen. Und gegen ihren Willen gerät sie in einen Konflikt aus Lügen, Intrigen und Machtkämpfen, dessen Folgen fatale Ausmaße annehmen.

Weiterlesen „Rezension „Aus schwarzem Wasser“ – Anne Freytag“

Rezension „Das Gerücht“ – Lesley Kara

Dtv Verlag* | Broschierte Ausgabe | Übersetzer: Britta Mümmler | 544 Seiten | 15,90 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03396neu

INHALT:

Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle – dann hört sie, dass die Kindermörderin Sally McGowan, die als Zehnjährige einen Spielkameraden umbrachte, unter anderem Namen in der Stadt leben soll. Vor Jahrzehnten machte der Fall Schlagzeilen, inzwischen ist Sally längst aus dem Gefängnis entlassen worden. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht und ihrem Verdacht, wer die Mörderin von damals sein könnte. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt. Und wie sehr sie selbst in diese Geschichte verstrickt ist.

Weiterlesen „Rezension „Das Gerücht“ – Lesley Kara“

Rezension „Maybe Now“ – Colleen Hoover

Dtv Verlag* | Broschierte Ausgabe | 368 Seiten | 14,95 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03369neu

INHALT:

Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? Oder empfindet sie immer noch etwas für Ridge?

Weiterlesen „Rezension „Maybe Now“ – Colleen Hoover“

Rezension „Was perfekt war“ – Colleen Hoover

Dtv Verlag* | Gebundene Ausgabe | Übersetzer: Katarina Ganslandt | 304 Seiten | 14,90 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03348neu.jpg

INHALT:

Quinn und Graham lernen sich unter mehr als unglücklichen Umständen kennen und verlieben sich unsterblich ineinander. Kaum ein Jahr später sind sie glücklich miteinander verheiratet… Happily ever after?

Acht Jahre danach: Jemanden zu lieben, heißt nicht unbedingt, mit ihm glücklich zu sein. Das erkennt und erleidet Quinn Tag für Tag, denn obwohl sie und Graham sich weiterhin innigst lieben, gibt es ein Problem, das ihre Beziehung zu zerfressen droht …

Weiterlesen „Rezension „Was perfekt war“ – Colleen Hoover“