Waiting on Wednesday #197

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

51oXiLA0LKL._SX312_BO1,204,203,200_NARBENHERZ von Anne Mette Hancock

Kopenhagen: Investigativ-Journalistin Heloise Kaldan hat gerade eine Recherche zu traumatisierten Soldaten begonnen, als sie eine persönliche Entscheidung treffen muss über Leben und Zukunft. Noch bevor sie irgendetwas tun kann, erfährt sie vom Verschwinden eines zehnjährigen Jungen. Vor Ort trifft Heloise ihren guten Freund Kommissar Erik Schäfer, der in dem Fall ermittelt. Die Spuren zu dem Jungen – Lukas – sind verwirrend, nichts passt zusammen. Heloise versucht, Erik Schäfer zu helfen, das entscheidende Muster zu erkennen. Und begegnet ihren innersten Dämonen.

Warum ich darauf warte?

Narbenherz ist der zweite Teil der Helois-Kaldan-Reihe von der dänischen Schriftstellerin Anne Mette Hancock. Der erste Teil liegt hier bei mir noch Zuhause, aber ich bin sehr sicher, dass mir das Buch gefallen wird und freue mich schon darauf, dass wir auf Band 2 gar nicht mehr solange warten müssen.

Wann erscheint es?

28.07.2021*

*Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

{BLOGTOUR} – Ausblick auf Nordwestzorn

{BLOGTOUR}  – Ausblick auf Nordwestzorn

Ihr Lieben, heute geht es um den Ausblick auf Nordwestzorn, den Folgeband von Nordwesttod der SOKO St. Peter-Ording Reihe von Svea Jensen. Wir müssen gar nicht allzu lange warten, denn der Band erscheint bereits Ende Mai und wir treffen wieder auf bekannte Personen, allen voran auf Anna Wagner und Hendrik Norberg. Ich möchte über den Klappentext hinaus ein paar Sneak Peaks geben, was euch erwarten wird und worauf ihr euch freuen könnt. Es ist von Vorteil den Nordwesttod bereits zu kennen. 😉

Weiterlesen „{BLOGTOUR} – Ausblick auf Nordwestzorn“

Monatsrückblick Januar 2021

Monatsrückblick Januar 2021

Der erste Monat von 2021 ist schon wieder rum. Es ist kaum zu glauben. Januar ist für mich, mal abgesehen von der momentan Lage, ein Monat, wo nicht so besonders los ist. Ich nutze die Zeit zum Aufräumen und natürlich zum Lesen. Man sich ohne schlechtes Gewissen bereits am Tag in eine Decke kuscheln und ein (gutes) Buch lesen. Im Januar habe ich insgesamt 11 Bücher konsumiert, davon vier Hörbücher.

Weiterlesen „Monatsrückblick Januar 2021“

Rezension „Die perfekte Schwester“ – Alafair Burke

Aufbau Verlag* |Taschenbuch |Übersetzer: Kathrin Bielfeldt | 376  Seiten | 12,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41eYvUyXY9L._SX323_BO1,204,203,200_

INHALT:

Chloe ist scheinbar eine Gewinnerin. Als Verlegerin eines erfolgreichen Magazins hat sie durch ihre Kampagne Themtoo Berühmtheit erlangt. Mit dem Anwalt Adam hat sie einen attraktiven Ehemann und mit Ethan einen vielversprechenden Sohn. Doch als Adam in ihrem Haus ermordet wird, bricht ihre Welt zusammen. Nicht nur, weil herauskommt, dass Ethan in Wahrheit der Sohn ihrer Schwester ist; Nicky taucht auch persönlich auf, um noch mehr Chaos in Chloes Leben zu bringen. Und dann wird zu allem Überfluss Ethan verhaftet: Er soll seinen Vater aus Hass getötet haben.

Weiterlesen „Rezension „Die perfekte Schwester“ – Alafair Burke“

Waiting on Wednesday #196

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

51T3Aw9up2L._SX326_BO1,204,203,200_DIE NACHT von Jan Beck

„Ich bin ein Mörder, aber die Morde werden erst geschehen.“ Mit diesem Geständnis tritt ein Unbekannter, der sich selbst Der Nachtmann nennt, an die Öffentlichkeit. Fünf Menschen hält er in Glaskästen gefangen, und Nacht um Nacht wird einer von ihnen sterben – es sei denn, jemand schafft es, eine seiner Forderungen zu erfüllen.
Europols Topermittlerin Inga Björk wird sofort auf den Fall angesetzt. Als Leiterin der Sondereinheit für Serienverbrechen kennt sie die menschlichen Abgründe. Björk weiß, dass sie diesen Fall nur zusammen mit ihrem Kollegen Christian Brand lösen kann. Seine Methoden sind effektiv und kompromisslos – doch Brand steckt gerade selbst in Schwierigkeiten …

Warum ich darauf warte?

Das Spiel von Jan Beck hat mir sehr gut gefallen, weil es eine innovative Idee, obwohl auch eine sehr brutale. Das Ermittler Team Inja Björk und Christian Brand gefiel mir sehr gut zusammen. Freue mich sehr, dass es bald mit Die Nacht weitergeht.

Wann erscheint es?

26.07.2021*

*Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

{BLOGTOUR} Ankündigung – Nordwesttod von Svea Jensen

{BLOGTOUR} Ankündigung – Nordwesttod von Svea Jensen

Ihr Lieben, morgen startet die Blogtour Nordwesttod von Svea Jensen. Nordwesttod ist der Auftakt der Soko St. Peter-Ording Krimireihe und der Spitzentitel im Frühjahrsprogramm von HarperCollins Verlag Germany. Ersterscheinungstag ist der 16. Februar und an dem Tag startet die siebentägige Blogtour. Täglich erwartet euch bei sechs weiteren Bloggerinnen und mir diversen Theman rund um den Krimi von Svea Jensen.

Weiterlesen „{BLOGTOUR} Ankündigung – Nordwesttod von Svea Jensen“

Rezension „Cold Case – Das gezeichnete Opfer“ – Tina Frennstedt

Bastei Lübbe Verlag* | Broschierte Ausgabe | 465  Seiten | 16,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51Qn3DGlCDL

INHALT:

Nebel liegt über dem Süden Schwedens, als in Malmö eine der umstrittendsten Künstlerinnen des Landes ermordet aufgefunden wird. Zuvor war ihre Kunst mutwillig zerstört. Mit merkwürdigem Lehm, der eine gruselige Verbindung zu einem ungelösten Mordfall, einem COLD CASE, herstellt. Vor 15 Jahren war ein Mann auf brutale Weise ermordet worden. Am Opfer fand man damals das gleiche Material. Tess Hjalmarsson stürzt sich in die Ermittlungen …

Weiterlesen „Rezension „Cold Case – Das gezeichnete Opfer“ – Tina Frennstedt“

Waiting on Wednesday #195

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

41+bSr8jIGL._SX332_BO1,204,203,200_EROBERE MICH IM STURM von Sophie Kinsella

Ava hat Onlinedating gründlich satt. Sie möchte endlich jemanden treffen, der sie im Sturm erobert! Und während eines Schreibworkshops in Italien passiert ihr genau das: Hals über Kopf verliebt sie sich in einen unglaublich attraktiven Teilnehmer. Sie kennt nicht einmal seinen Namen – aber es ist Liebe! Zurück in London ist Avas Überraschung allerdings groß. Matt ist kein schöngeistiger Schreiner, wie sie insgeheim gehofft hatte, sondern Anzug tragender Geschäftsmann mit übergriffiger Mutter. Und auch Matt hat nicht mit Avas Faible für Flohmarktmöbel und schwer erziehbare Hunde gerechnet. Passen sie bei aller Liebe einfach nicht zusammen?

Warum ich darauf warte?

Sophie Kinsella habe ich tatsächlich erst nach der Shopaholic-Reihe, die leider noch nicht gelesen habe, für mich entdeckt. Ich mag ihre Romane, die viel Leichtigkeit versprühen, aber auch Tiefgang haben und mich häufig auch zum Nachdenken angeregt haben. Inzwischen freue ich mich jeden Sommer auf ein neues Buch von ihr.

Wann erscheint es?

16.08.2021*

*Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Rezension „Das Unrecht der Väter“ – Ellin Carsta

Tinte & Feder Verlag | Taschenbuch |  343 Seiten | 9,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51vT0IQ-YTL

INHALT:

Bernried am Starnberger See, 1936: Paul-Friedrich von Falkenbach und die Brüder Lehmann stehen für Erfolg. Drei Freunde, die zusammen im Ersten Weltkrieg gedient haben und deren Verbindung so stark ist, dass sie ihre Firmensitze zusammengelegt haben und schon seit Jahren gemeinsam die Geschäfte betreiben.

Während die Söhne der Lehmanns bereits in deren Firmen eingestiegen sind, kann sich Gustav von Falkenbach nur schwer vorstellen, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, schließlich steht er kurz davor, sein Medizinstudium abzuschließen. Auch seine Schwester Wilhelmine ist dabei, ihren eigenen Weg zu finden und sich eine politische Meinung zu bilden, während die Nazis im Land und im Umfeld der Familien immer mehr an Einfluss gewinnen.

Als die Tochter eines Kriegskameraden auf Gut Falkenbach auftaucht, um Fragen zum rätselhaften Tod ihres Vaters zu stellen, versuchen die drei Männer alles, um ein altes Geheimnis verborgen zu halten.

Weiterlesen „Rezension „Das Unrecht der Väter“ – Ellin Carsta“