Blogpause!

Sommer

Eulenmatz liest macht die nächsten zwei Wochen (vielleicht auch drei) eine Blogpause. Ich bin im Urlaub und werde die Zeit für andere tolle Aktivitäten und natürlich Lesen nutzen. Es geht für drei Wochen an die Ostküste der USA

Bis bald!

Eure Jenny

Rezension „Moxie. Zeit, zurückzuschlagen“ – Jennifer Mathieu

Arctis Verlag* | Broschierte Ausgabe | 352 Seiten | 16,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02605neu.jpg

INHALT:

Vivian lebt in Texas und hat die Nase voll. Von den blöden Kommentaren der Jungs während des Unterrichts. Von den Lehrern, die nichts dagegen unternehmen. Von der absurden Kleiderordnung, die nur für Mädchen zu gelten scheint. Aber vor allem hat Vivian es satt, den Mund zu halten. Als sie einen alten Flyer ihrer Mutter, ein ehemaliges Punkrock-Riot-Grrrl, findet, beschließt sie, etwas gegen die Ungerechtigkeit zu tun. Heimlich gestaltet sie ihren eigenen Flyer, »Moxie«, und verteilt ihn an der Schule. Die Mädchen sind begeistert und tragen Vivians Botschaft weiter. Und auch Seth, der neue Junge an der Schule, ist schwer beeindruckt. Doch schon bald begreift Vivian, dass sie damit eine Revolution angestoßen hat, die ihre Leben ganz schön ins Wanken bringt.

Weiterlesen

Waiting on Wednesday #104

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

TRUE NORTH – KEIN FÜR IMMER OHNE DICH von Sarina Bowen

Was als Sommerromanze begann, stellt das Leben von Barbesitzerin Zara gewaltig auf den Kopf. Sie ist schwanger und „Dave aus Brooklyn“ unauffindbar. Zwei Jahre später hat sie sich damit abgefunden, dass sie ihn nie wiedersehen wird – da taucht er plötzlich in ihrer Bar auf. Auch er konnte Zara nie wirklich vergessen und will diesmal für immer bleiben. Aber auch, wenn er erfährt, dass das für immer zu dritt bedeutet?

 

Warum ich darauf warte?

Sarina Bowen gehört im New Adult Bereich zu einer meiner Lieblingsautorinnen und die True North Reihe hat mir sehr gut gefallen. Ich freue mich total, dass Zara auch eine eigene Story bekommt. Ich habe mich schon gefragt, was es mit dem Vater ihres Kindes auf sich hat.

Wann erscheint

31. Januar 2019

 

Rezension „Die Charité – Hoffnung und Glaube“ – Ulrike Schweikert

Rowohlt Verlag* | Broschierte Ausgabe | 496 Seiten | 14,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02582neu.jpg

INHALT:

Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Charité versuchen Professor Dieffenbach und seine Kollegen fieberhaft, Überträger und Heilmittel auszumachen: ein Wettlauf gegen die Zeit. Während die Ärzte um das Überleben von Tausenden kämpfen, führen drei Frauen ihren ganz persönlichen Kampf: Gräfin Ludovica, gefangen in der Ehe mit einem Hypochonder, findet Trost und Kraft in den Gesprächen mit Arzt Dieffenbach. Hebamme Martha versucht, ihrem Sohn eine bessere Zukunft zu bieten, und verdingt sich im Totenhaus der Charité. Die junge Pflegerin Elisabeth entdeckt die Liebe zur Medizin und – verbotenerweise – zu einem jungen Arzt …

Weiterlesen

Rezension „Bad Prince: Royales Spiel“ – Jane S. Wonda

Selfpublished* | eBook | 297 Seiten | 2,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02609neu.jpg

INHALT:

DER PRINZ
Mir liegt die Welt zu Füßen.
Ich kann jede Frau haben und bekomme alles, was ich will.
Und mir ist stinklangweilig.
Nur waghalsige Autorennen, Risikogeschäfte und das Überschreiten der Legalität stellen für mich noch einen Reiz dar.
Und dann kommt sie. Sie ist so wenig Prinzessin, wie ich ein Bettler bin. In ihren Augen fackelt ein Feuer, obwohl sie wissen müsste, dass ich sie hasse.
Aber ist sie wirklich das Mädchen, das sie vorgibt zu sein?
Und wenn nicht – wäre es nicht vollkommen dämlich, mich ihr dennoch zu nähern?

SIE
Man hat mir meine Identität gestohlen und mich gezwungen, mich in die Royal Family einzuschleusen.
Ich habe keine andere Wahl, als zu lügen.
Auch nicht, als ich dem arroganten und viel zu attraktiven britischen Prinzen begegne und mein gesamter Körper in seiner Gegenwart entflammt.
Mein Geheimnis muss eines bleiben.
Nur leider ist der Prinz nicht mein einziges Problem. Jemand ist hinter mir her und er wird nicht ruhen, bis er hat, wonach er sucht, oder sich an mir rächen konnte …

Weiterlesen

Monatsrückblick August

DSC02608neu.jpg

So, bevor es auf die große Reise in die USA geht, nochmal schnell der Monatsrückblick für August. Der August war wirklich sehr lesereich. Mir ist noch gar nicht klar, wie ich das geschafft habe, denn gefühlt habe ich genau alles so gemacht wie immer und auch andere Freizeit kam nicht zu kurz. Mein Ziel war es aber noch einige Rezensionsexemplare abzubauen, damit ich im September mal nur Bücher von meinem eigenen SuB lesen kann. 🙂 Es scheint geklappt zu haben! 16 Bücher sind es geworden, davon 3 Hörbücher. Mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4,2 Sternen war es auch mein bisher bester Monat!

Weiterlesen

Rezension „Dark Palace – Zehn Jahre muss du opfern“ – Vic James

Fischer FJB Verlag* | Gebundene Ausgabe | Übersetzer: Franca Fitz, Heinrich Koop | 448 Seiten | 18,99€ |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02602neu

INHALT:

Zehn Jahre Sklavenarbeit für alle. Fast alle.

In England muss jeder, der nicht zum magischen Adel gehört, zehn Jahre lang als Sklave arbeiten. Lukes Familie will diese Sklavenjahre gemeinsam durchstehen, im Dienst der mächtigen Herrscherfamilie Jardine. Doch nun rast Lukes Herz vor Angst, als er plötzlich von den anderen getrennt und in die laute und schmutzige Fabrikstadt Millmoor gebracht wird. Die Arbeit dort ist besonders hart. Seine Schwestern sind mit den Eltern am prunkvollen Hofe der Jardines den rücksichtslosen Machtspielen und eiskalten Intrigen der Elite ausgesetzt. Vor allem der junge Adlige Silyen verfolgt mit seinen ungeheuerlichen magischen Fähigkeiten eigene Ziele. Und Lukes Schwester Abi verliert ihr Herz an den Falschen.

Weiterlesen

Rezension „The House“ – Simon Lelic

Bastei Lübbe Verlag* | Taschenbuch | Übersetzer: Friederike Achilles | 320 Seiten | 10,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

IMG_4491neu

INHALT:

Alles begann an dem Tag, als Jack und ich den Zuschlag für das Haus erhielten. Es sollte unser Zuhause werden, unser sicherer Hafen, gelegen in einer ruhigen Londoner Nachbarschaft. Keiner von uns konnte ahnen, was danach geschehen würde. Da war zuerst dieser merkwürdige Geruch, dann glaubte Jack nachts unten Schritte zu hören. Wir wollten es ignorieren, dieses Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Bis die Leiche hinter unserem Haus entdeckt wurde …

Weiterlesen

Waiting on Wednesday #103

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

CLOSE YOUR EYES von Holly Seddon

Die Zwillinge Robin und Sarah standen sich eigentlich nie sehr nah. Sie waren sich nicht einmal besonders ähnlich. Trotzdem liebten sie einander innig. Doch eine grausame Schicksalswendung zwang die Geschwister dazu, getrennte Wege zu gehen. Jetzt, mit Anfang 30, leidet Robin an Panikattacken und kann nicht einmal das Haus zu verlassen. Sarah hingegen führt das Leben ihrer Träume. Doch das alles droht zu zerbrechen, als sich Sarah dem denkbar schlimmsten aller Vorwürfe stellen muss. Um ihr Leben wiederzubekommen, muss sie tief in ihrer Vergangenheit graben. Und dafür braucht sie Robin dringender denn je.

Warum ich darauf warte?

Ich habe von Holly Seddon ihr erstes auf Deutsch erschienes Buch Locked in gelesen und es hattes mir gut gefallen, so dass ich auch gerne dieses neue Buch von der Autorin lesen möchte. Geschichte um Geheimnisse ziehen mich immer magisch an.

Wann erscheint

10. Dezember 2018

 

Rezension „Eiskalte Freundschaft -Ich werde nie vergessen“ – Laura Marshall

Goldmann Verlag* | Taschenbuch | Übersetzer: Leena Flegler | 448 Seiten | 9,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02597neu

INHALT:

Die alleinerziehende Mutter Louise lebt ein ruhiges Leben mit ihrem kleinen Sohn Henry. Eines Abends, sie klickt sich gerade durch ihre Social-Media-Kanäle, pingt eine Nachricht auf: »Maria Weston möchte mit dir auf Facebook befreundet sein.« Louise ist gleichermaßen irritiert wie geschockt. Maria war eine Klassenkameradin – doch sie verschwand vor 25 Jahren spurlos. Zuletzt wurde sie am Abend der Schulabschlussfeier gesehen, und jeder geht davon aus, dass sie tot ist. Doch nun scheint sie zurück und scheut sich nicht davor, Louise für die dramatischen Ereignisse von damals verantwortlich zu machen …

Weiterlesen