Waiting on Wednesday #72

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

DIABOLIC – DURCH WUT ENTFLAMMT von S. J. Kincaid

Mit Nemesis an seiner Seite hat Tyrus den Kaiserthron bestiegen. Endlich können sie nach vorne blicken. Endlich kann Frieden in der Galaxie herrschen. Doch Macht zu haben ist nicht dasselbe, wie sie zu erlangen. Und wahre Veränderung stößt oft auf Widerstand. Als sich in den Riegen ihrer Untertanen eine Rebellion abzeichnet, die den jungen Kaiser stürzen will, weiß Nemesis, dass sie Tyrus um jeden Preis beschützen wird. Doch kann sie, um sich und ihre große Liebe zu retten, wirklich wieder zum seelenlosen Diabolic werden, der sie einst war?

Warum ich darauf warte?

Der erste Teil liegt bei mir auf dem SuB, aber steht auf meiner Leseliste ganz weit oben. Es freut mich, dass schon so bald der zweite Teil erscheint. Ich muss mich also noch ranhalten bis März. 😉

Wann erscheint es?

02. März 2018

Blogger-Projekt Aufbau Verlag zu „Der Letzte von uns“ #1

Der letzte von uns

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Blogger-Projekt vom Aufbau Verlag zu dem Buch „Der Letzte von uns“ von Adélaïde de Clermont-Tonnerre. Ich hatte im letzten Jahr schon an einem solchen Blogger-Projekt teilgenommen zu „Die Nachtigall“ von Kristin Hannah. Das Projekt besteht aus vier Aufgaben, die innerhalb der nächsten vier Wochen zu lösen sind. Leider ist die Teilnahme nur über vorherige Anmeldung möglich und man kann nicht noch später einsteigen. Organisiert wird das Ganze von Christine Seiler. Lasst uns nun zur ersten Aufgabe kommen. Doch zuvor gibt es einen kleinen Überblick, worum es in dem Buch geht.

Weiterlesen

Rezension „Wir kommen“ – Ronja von Rönne

Aufbau Taschenbuch Verlag* | Taschenbuch | 208 Seiten | 10,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02420neu.jpg

INHALT:

In Noras Heimatort gehört es sich, den Nachbarn zu grüßen, den Rasen zu mähen und am Ende des Lebens zu sterben. Dass sich plötzlich ausgerechnet Maja, Noras beste Freundin aus Kindheitstagen, an diese althergebrachten Regeln hält und einfach stirbt, kann Nora nicht glauben. Für eine Beerdigung hat Nora ohnehin keine Zeit: Nachts wecken sie Panikattacken, sie muss sich um eine Schildkröte kümmern und ihre einst so progressive Beziehung zu viert droht auseinanderzubrechen. Und dann fährt auch noch ihr Therapeut in Urlaub. Bis zu seiner Rückkehr soll Nora ihre Tage in einem Tagebuch dokumentieren. Also berichtet sie, wie sie sich mit Karl, Leonie, Jonas und einem schweigenden Kind ans Meer flüchtet, um das Verschworene zwischen ihnen zu retten. Doch statt hoffnungsvoller Zukunft drängt sich immer mehr Noras Vergangenheit in den Vordergrund. Es muss doch etwas geben, denken die vier, das sie wieder zusammenzuschweißen vermag, ein großes Fest etwa. Oder ein Mord.

Weiterlesen

Vorsätze 2018 Teil 1 – Lese- und Buchkaufverhalten

Vorsätze 2018

Nachdem es meinen Jahresrückblick gegeben hat, soll es nun auch wieder meine Vorsätze für 2018 geben. So wie im letzten Jahr sollen es wieder vier Teile werden. Teil 1 gibt ein Review auf meine Vorsätze bzgl. meines Lesen- und Buchkaufverhaltens im Allgemeinen von 2017 geben, ob ich diese einhalten konnte oder nicht sowie die Beschließung der Vorsätze für 2018 umfassen. Teil 2 ist nochmal ein Reihen Update inkl. Planung für 2018 und Teil 3 umfasst #18für2018. Teil 4 soll eine kleine Planung/ Vorschau für den Blog sein. Los geht’s!

Weiterlesen

Rezension „Addicted to sin…und ich gehöre dir“ – Monica James

Heyne Verlag* | Taschenbuch | Übersetzer: Silvia Kinkel | 480 Seiten | 9,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02424neu.jpg

INHALT:

Madison – die süße, verletzliche, unschuldige Madison. Sie gibt mir das Gefühl, dass es noch Hoffnung für mich gibt. Dass ich ein guter Mensch sein kann. Ich brauche sie, mehr noch, als ich die Luft zum Atmen brauche. Es gibt nur ein Problem: Juliet. Sie ist eine Verführerin, die kein Nein akzeptiert. Wenn ich ihr widerstehe, wird sie unser schmutziges Geheimnis ausnutzen, um alles mit Madison kaputt zu machen. Ich will meine große Liebe nicht verlieren, aber kann ich mich wirklich ändern?

Weiterlesen

Eulenmatz liest goes Facebook

Eulenmetz FB

Ich hatte es mir schon letztes Jahr vorgenommen, dass Eulenmatz liest eine eigene Seite bei Facebook bekommt. So kann ich neue Beiträge besser und schneller teilen. Außerdem möchte ich die Seite für alle sonstigen buchigen News, Veranstaltungen und sonstige Beiträge von. u.a. Verlagen nutzen, die mir immer so begegnen. In der Hinsicht ist Facebook schon lange eine gute Quelle für mich und diese Quelle möchte ich nun auch gerne für euch als meine Leser sein. Ich freue mich, wenn die Seite besuchen kommt und vielleicht ein Daumen nach oben dort lässt und die Seite ggf. teilt.

Hier kommt ihr direkt zur Seite. Ansonsten über den Button in meiner Sidebar.

Waiting on Wednesday #71

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

IN DEINEM NAMEN von Harlan Coben

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Detective Nap Dumas seinen Zwillingsbruder Leo verlor. Damals wurden Leo und dessen Freundin Diana unter mysteriösen Umständen tot auf den Eisenbahngleisen ihrer Heimatstadt in New Jersey gefunden. Damals verschwand auch Maura, Naps große Liebe, ohne ein Wort des Abschieds. Als jetzt im Wagen eines Mordverdächtigen Mauras Fingerabdrücke auftauchen, hofft Nap, endlich Antworten zu bekommen. Doch stattdessen stößt er nur auf immer neue Fragen: über die Frau, die er einst liebte, über eine verlassene Militärbasis und vor allem über Leo und Diana. Denn die Gründe, warum sie sterben mussten, sind dunkel und gefährlich …

Warum ich darauf warte?

Seit In ewiger Schuld bin ich angefixt von Harlan Coben. Für 2018 habe ich mir vorgenommen noch mehr von dem Autor zu lesen. Umso schöner ist es, dass noch ein neues Buch von ihm erscheint.

Wann erscheint es?

18. Juni 2018

Rezension „Böses Kind: Der erste Fall für Kommissar Henry Frei“ – Martin Krist

epubli Verlag* | eBook | 324 Seiten | 3,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02416neu.jpg

INHALT:

JEDE LÜGE HAT IHREN PREIS. DIESE WIRD DICH TÖTEN.

Ein Mord mitten in der Hauptstadt. Das Opfer wurde erschlagen und gekreuzigt. Kriminalkommissar Henry Frei und sein Team ermitteln.
Suse, heillos mit ihren Kindern überfordert, seit ihr Mann sie verlassen hat, ist in Panik: Ihre Tochter Jacqueline ist verschwunden. Die alarmierte Polizei glaubt der Mutter kein Wort.
Wo ist Jacqueline? Wer zieht seine blutige Spur durch Berlin? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

Weiterlesen

Rezension „Die Rivalin“ – Michael Robotham

Goldmann Verlag* | Broschiert | Übersetzer: Kristian Lutze | 512 Seiten | 14,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC02413neu.jpg

 

INHALT:

Agatha, Ende dreißig, Aushilfskraft in einem Supermarkt und aus ärmlichen Verhältnissen, weiß genau, wie ihr perfektes Leben aussieht. Es ist das einer anderen: das der attraktiven Meghan, deren Ehemann ein erfolgreicher Fernsehmoderator ist und die sich im Londoner Stadthaus um ihre zwei Kinder kümmert. Meghan, die jeden Tag grußlos an Agatha vorbeiläuft. Und die nichts spürt von ihren begehrlichen Blicken. Dabei verbindet die beiden Frauen mehr, als sie ahnen. Denn sie beide haben dunkle Geheimnisse, in beiden Leben lauern Neid und Gewalt. Und als Agatha nicht mehr nur zuschauen will, gerät alles völlig außer Kontrolle …

Weiterlesen