Reihen Update #1

DSC01695neu.jpg

Das erste Quartal von 2017 ist vorbei und ich habe mir gedacht es ist mal an der Zeit eine erste, größere Bilanz bzgl. meiner Vorsätze 2017 Teil 2, die den Reihen betreffen, ziehen. Ich kann schon mal so viel verraten: Ich habe bisher besser geschlagen als in 2016 (was bei einer beendeten Reihe aber auch keine große Kunst ist :D), aber lasst uns mal einen Blick im Detail drauf werfen.

Weiterlesen

Waiting on Wednesday #36

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

51WJ62n-gfL._SX314_BO1,204,203,200_DIE OLEANDERFRAUEN von Teresa Simon

Hamburg 1936. Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, genießt ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, der Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter. Irgendwann verändern sich ihre Gefühle füreinander, und plötzlich wird ihnen klar, dass sie sich ineinander verliebt haben. Doch Reich und Arm gehören nicht zusammen, und ein dunkles Geheimnis ihrer Eltern, von dem sie bisher nichts wussten, scheint ihre Liebe unmöglich zu machen.

Warum ich darauf warte?

Die Frauen der Rosenvilla hatte mir sehr gut gefallen. Auch wenn ich Die Holunderschwestern noch auf dem SuB habe, freue ich mich sehr auf Nachschub von Teresa Simon.

Wann erscheint es?

9. Januar 2018

Rezension „Ich, Eleanor Oliphant“ – Gail Honeyman

Lübbe Verlag | Hardcover | Übersetzer: Alexandra Kranefeld | 528 Seiten | 20,00 € |Amazon

DSC01694neu.jpg

INHALT:

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus – und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

Weiterlesen

Rezension „Du gehört mir: …Addicted to Sin 1“ – Monica James

Heyne Verlag | Taschenbuch| Übersetzerin: Rebecca Lindholm | 320  Seiten | 9,99 € |Amazon 

DSC01692neu.jpg

INHALT:
Mein Name ist Dr. Dixon Mathews, ich bin New Yorks renommiertester Psychiater. Für 500 Dollar die Stunde entlocke ich meinen Patienten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse. Ich bin smart, arrogant, sehe blendend aus und nehme garantiert keine Frau ein zweites Mal. Das aber wird sich bald ändern – dank zweier vollkommen unterschiedlicher Frauen, die doch eines gemeinsam haben: Leidenschaft und Hingabe. Für welche werde ich mich entscheiden?

Weiterlesen

Currently Reading # 2

Currently reading-2

Ich bin schon seit Freitag letzter Woche erkältet und krank Zuhause, daher habe ich sehr viel Zeit zum Lesen (was soll man auch sonst machen). Auch wenn ich eigentlich festgestellt habe, dass mehr als zwei Bücher parallel lesen nicht so meins ist, haben sie wieder einige Bücher angesammelt, die parallel lesen. Häufig ergibt sich dieser Zustand  aus Leserunden, an denen ich teilnehme und da sind es ja häufig nur um die 50 Seiten, die man so liest. Lasst uns doch mal einen Blick auf meine currently readings werfen.

Weiterlesen

Waiting on Wednesday #35

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

51ZUOe82ffL._SX312_BO1,204,203,200_STELL DIR VOR. DASS ICH DICH LIEBE von Jennifer Niven

Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein. Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?

Warum ich darauf warte?

Ich habe bereits Jennifer Niven ersten Roman All die verdammt perfekten Tage gelesen und auch wenn es kein 5-Sterne-Buch für mich war, war es dennoch eine mutige und besondere Geschichte. Genau das verspreche ich mir auch von diesem neuen Roman von Jennifer Niven.

Wann erscheint es?

22. Juni 2017

Rezension „Ana und Zak“ – Brian Katcher

dtv Verlag | Broschiert | Übersetzerin: Ute Mihr | 320  Seiten | 14,95 € |Amazon 

DSC01677neu.jpg

INHALT:

Ana und ihr jüngerer Bruder Clayton nehmen an derselben Quiz-Meisterschaft in Seattle teil wie Zak. Alles könnte gut sein, doch Mastergenie Clayton entwickelt sich zum kleinen Aas und haut heimlich abends vom Turnier ab, um sich auf der nahe stattfindenden großen Science-Fiction-Comic-Convention zu amüsieren. Für Ana und Zak, die ihn finden müssen, bevor der Morgen graut (alles andere hätte furchtbare Konsequenzen) beginnt eine Nacht zwischen Orks, Bogen schießenden Amazonen und wild gewordenen Wikingern. Eine verrückte Nacht, in der beide über sich hinauswachsen, ihre Masken fallen lassen sich zum ersten mal so sehen, wie sie sind: verletzlich, wütend, voller Leben und randvoll mit Gefühlen füreinander.

Weiterlesen

Waiting on Wednesday #34

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW dieser Woche: 

51kB9YWuSeL._SX312_BO1,204,203,200_BLUTZEUGE von Tess Gerritsen

In Boston wird die Leiche einer jungen Frau gefunden – in der offenen Handfläche liegen ihre Augäpfel. Die Verstümmelung geschah post mortem, wie bei der Obduktion eindeutig festgestellt wird. Doch die genaue Todesursache bleibt unklar. Kurze Zeit später taucht die Leiche eines Mannes auf – Pfeile ragen aus seinem Brustkorb, die ebenfalls erst nach seinem Tod dort platziert wurden. Beide wurden Opfer desselben Täters, ansonsten scheint es keine Verbindung zwischen ihnen zu geben. Detective Jane Rizzoli von der Bostoner Polizei steht vor einem Rätsel, bis eine Spur sie zu einem Jahrzehnte zurückliegenden Fall von Misshandlungen in einem katholischen Kinderhort führt …

Warum ich darauf warte?

Es ist der zwölfte Teil der Rizzoli & Isles-Reihe. Ich habe nicht alle Teile gelesen, aber ab und an lese immer gerne ein Buch von Tess Gerritsen und ein Thriller mit forensischen Aspekten geht für mich immer.

Wann erscheint es?

20. November 2017