Rezension „19 – Das erste Buch der magischen Angst“ – Rose Snow

Selfpublished Verlag | Taschenbuch | 322 Seiten | 11,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41Hmf-tjHqL

INHALT:

New York ist für Widney ein Neuanfang. Weg von der Familie, weg von unschönen Erinnerungen, weg von dem Schmerz. Dass sie in der neuen Stadt ausgerechnet in einer WG mit skurrilen Regeln landet, hätte Widney jedoch nicht gedacht. Aber nicht nur die Regeln sind seltsam, auch die Mitbewohner verhalten sich eigenartig. Nur ein einziger scheint ihr gegenüber aufrichtig zu sein. Doch obwohl Widney sich von ihm angezogen fühlt, kann sie seine Offenheit nicht erwidern. Denn was hat es mit den schwarzen Raben auf sich, die sie ständig begleiten? Und wie soll sie ihm erklären, dass seit ihrem 19. Geburtstag eine düstere magische Gabe in ihr erwacht ist?

MEINUNG:

19 – Das erste Buch der magischen Angst ist der neuste Streich aus der Feder des Autorenduos Rose Snow. Die beiden schreiben gefühlt wie die Weltmeister und ich komme manchmal gar nicht hinterher, aber so mangelt es nie an Nachschub. 😊

Die Geschichte startet mit Widneys Einzug in die WG in New York, welche sie sich mit fünf weiteren Personen teilt. Widney benötigt nach einem familiären Verlust einen räumlichen Abstand von ihrer Heimatstadt und hat sich entschieden in New York zu studieren. Widney ist eine junge Frau mit Ecken und Kanten, was ich außerordentlich gerne mochte. Sie ist sehr ehrlich, aber auch unnahbar für andere, denn ihr Verlust sitzt tief. Widney ist auch jemand, der mal etwas wagt. Sie ist genau die Protagonistin, die ich gerne mag.

Neben dem normalen Alltag gibt es immer wieder Unstimmigkeiten bzw. nicht erklärbaren Phänomenen, von denen Widney denkt, sie würde sie sich zunächst einbilden. Auch ihre Mitbewohner verhalten sich ziemlich seltsam und sie ist misstrauisch. Dennoch kommt es erst zur Konfrontation als sie genug handfeste Beweise hat. Rose Snow haben immer spannende Einfälle, von daher will ich hier gar nichts verraten. Es hat auf jeden Fall etwas mit Raben zu tun. Man erkennt in den Romanen der beiden Autorinnen dieses Genres immer gewisse Muster wieder, aber dennoch ist die Idee immer eine neue und innovative, auf die man erstmal kommen muss.

Natürlich gibt es auch wieder eine Liebesgeschichte. Es entwickelt sich schon relativ am Anfang etwas zwischen Widney und einem WG-Mitglied, Quentin, aber da Widney eine selbstbewusste junge Frau ist, war es nicht das übliche „Verfallen“, was man aus anderen Büchern so kennt. Beide sind auf Augenhöhe. Auch Quentin hat sprichwörtlich sein Päckchen zu tragen. Die Szenen zwischen den beiden waren sehr schön beschrieben und habe mich gut und gerne an wirklich tolle New Adult Romane erinnert. Insgesamt fand ich, dass der Schreibstil von Rose Snow deutlich erwachsener war als ich sonst gewöhnt war und mir gefiel das sehr gut.

Band 2 – 19 – Das zweite Buch der magischen Angst ist ebenfalls schon erschienen. Auch der dritte Band soll noch dieses Jahr erscheinen.

Das eBook von Band 1 gibt es momentan für 0,99€! 🙂

FAZIT:

19 – Das erste Buch der magischen Angst war wieder ein wirklich vielversprechender Start in die neue Romantasy Trilogie von Rose Snow. Ich hatte den Eindruck, dass die Schreib- und Erzählstil deutlich reifer, erwachsener war, was mir außerordentlich gut gefallen hat. Man merkt allerdings, dass es ein typischer erster Teil ist und daher etwas Zeit benötigte, bis man endlich wusste, das los war. Freue mich sehr auf den zweiten Teil!

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar freundlicherweise von Rose Snow* zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

*Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Ein Kommentar zu „Rezension „19 – Das erste Buch der magischen Angst“ – Rose Snow

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s