Rezension „Der Gesang der Flusskrebse“ – Delia Owens

Hanser Verlag* | Gebundene Ausgabe | Übersetzer: Ulrike Wasel, Klaus Timmermann | 464 Seiten | 22,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03322neu.jpg

INHALT:

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

Weiterlesen „Rezension „Der Gesang der Flusskrebse“ – Delia Owens“

Rezension „Die ewigen Toten“ – Simon Beckett

Wunderlich Verlag* | Gebundene Ausgabe | 480 Seiten | 22,95 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03324neu.jpg

INHALT:

Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit.
Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert.
Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt…

Weiterlesen „Rezension „Die ewigen Toten“ – Simon Beckett“

Lesetipp „The Wife“ – Alafair Burke

Aufbau Verlag* | Taschenbuch | 400 Seiten | 12,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03314neu.jpg

INHALT:

Als Angela den attraktiven Jason Powell trifft, denkt sie nicht, dass der renommierte Wirtschaftsprofessor sich für sie interessieren könnte, doch zu ihrer Überraschung verliebt sich Jason in sie. Er heiratet sie und nimmt ihren Sohn auf, als wäre es sein eigener. Endlich glaubt Angela, ihre dunkle Vergangenheit hinter sich lassen zu können. Sechs Jahre später ist Jason dank eines Buches zu einem Star geworden – und eine junge Studentin wirft ihm vor, sie sexuell belästigt zu haben. Jason behauptet, unschuldig zu sein, aber dann verschwindet die Studentin spurlos, und Angela wird in einen Strudel aus Schuld und Verdächtigungen gezogen.
Ein Thriller, der Maßstäbe setzt.

Weiterlesen „Lesetipp „The Wife“ – Alafair Burke“

Rezension „Todesmal“ – Andreas Gruber

Goldmann Verlag* | Taschenbuch | 592 Seiten | 10,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03317neu.jpg

INHALT:

Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich – und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt …

Weiterlesen „Rezension „Todesmal“ – Andreas Gruber“

Rezension „Ein wirklich erstaunliches Ding“ – Hank Green

dtv Verlag* | Gebundene Ausgabe | Übersetzer: Katarina Ganslandt | 432 Seiten | 22,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03305neu.jpg

INHALT:

Stell dir vor, Außerirdische kommen auf die Erde – und du postest das allererste Video davon.

Genauso verläuft »Tag X« für die 23-jährige April. Ihr Clip von »Carl«, einer mysteriösen, aber beeindruckenden Roboter-Skulptur, geht über Nacht viral und katapultiert sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Überall auf der Welt sind Carls aufgetaucht – und niemand weiß, woher oder warum.

Die Ungewissheit lässt eine mediale Hysterie ausbrechen – Schock, Neugier und Angst treffen auf Sensationslust und apokalyptische Fantasien.

Immer mehr Verschwörungstheoretiker, die sogenannten Defender, sehen in der außerirdischen Intelligenz eine Bedrohung, gegen die es zu kämpfen gilt – und dazu gehört auch deren Entdeckerin April …

Weiterlesen „Rezension „Ein wirklich erstaunliches Ding“ – Hank Green“

Rezension „Die einzige Geschichte“ – Julian Barnes

KiWi Verlag* | Gebundene Ausgabe | Übersetzerin: Gertraude Krueger | 304 Seiten | 22,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03291neu.jpg

INHALT:

Die erste Liebe hat lebenslange Konsequenzen, aber davon hat Paul im Alter von neunzehn keine Ahnung. Mit neunzehn ist er stolz, dass seine Liebe zur verheirateten, fast 30 Jahre älteren Susan den gesellschaftlichen Konventionen ins Gesicht spuckt. Er ist ganz sicher, in Susan die Frau fürs Leben gefunden zu haben, alles andere ist nebensächlich. Erst mit zunehmendem Alter wird Paul klar, dass die Anforderungen, die diese Liebe an ihn stellt, größer sind, als er es jemals für möglich gehalten hätte.

Weiterlesen „Rezension „Die einzige Geschichte“ – Julian Barnes“

Rezension „Das Leben ist eins der Härtesten“ – Giulia Becker

Rowohlt Verlag* | Gebundenes Buch | 224 Seiten | 20,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03306neu.jpg

INHALT:

Vier Menschen stehen vor Problemen: Silke vor ihrem Exmann, Willy-Martin vor einem sabbernden Hund, Renate vor einem Berg Teleshopping-Impulskäufen und Frau Goebel vor dem Tod. Alle vier beschließen davonzulaufen; auf einem turbulenten Abenteuertrip vom beschaulichen Borken ins ostdeutsche Paradies Tropical Islands und zurück.

Weiterlesen „Rezension „Das Leben ist eins der Härtesten“ – Giulia Becker“