Rezension „Hold me forever“ – Amy Baxter

Bastei Lübbe Verlag* | Broschiert |  288  Seiten | 12,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51xtJ+u8liS._SX314_BO1,204,203,200_

INHALT:

Nach einem schweren Schicksalsschlag reist Aria nach Florida, um als Housesitter auf eine Luxusvilla aufzupassen und wieder zu sich selbst zu finden. Als plötzlich Tristan in der Villa auftaucht, ahnt sie nicht, dass ihr neuer attraktiver Mitbewohner ein berühmter Schauspieler ist. Tristan ist fasziniert von der jungen Frau, die ihm unvoreingenommen gegenübertritt. Und auch Arias Herz schlägt höher, sobald er in ihrer Nähe ist. Aber kann sie schon wieder echte Gefühle zulassen?

MEINUNG:

Ich habe bereits einige Bücher von Amy Baxter gelesen, wie z.B. Never before you. Ich kenn die Autorin von einigen Veranstaltungen in der Vergangenheit und finde sie einfach sehr sympathisch. Hold my forever ist der erste Teil der Now and forever Reihe, die aus drei Teilen bestehen wird. Alle Teile können unabhängig voneinander gelesen, da es jedem Band um ein anderes Paar geht.

Aria und Tristan treffen aufeinander als beide nach Florida wollen. Aria möchte sich dort von einem schweren Schicksalsschlag erholen und Tristan möchte sich eine Auszeit von seinem Job in seiner Heimat nehmen. Als beide aufeinander treffen, ist Aria nicht klar, dass Tristan ein berühmter Schauspieler ist. In Florida treffen beide wieder aufeinander, weil Aria eigentlich die Housesitterin von Tristans Anwesen ist und er ist unerwartet auch Zuhause. Tristan ist fasziniert von Aria und da sie ihn nicht als berühmten Schauspieler erkennt, beginnt die Geschichte der beiden mit einer Notlüge…

Also ich weiß nicht, was dieses Buch vermitteln möchte, aber bei mir kam an, dass  die Liebe scheinbar alles retten und jeden retten kann und das finde ich relativ schwierig, vor allem für die sehr jungen Menschen (die hier sicherlich die Zielgruppe sein sollen) die dieses Buch lesen werden. Aria hat mich sich so ein paar Baustellen, die nachvollziehbar sind ohne spoilern zu wollen. Tristan kann all diese Baustellen heilen. Hier wird auch verkündet, dass man ohne Arbeit leben kann, aber nicht ohne Liebe, was mich wirklich hat auflachen lassen, weil ohne Arbeit kann man seinen Lebensunterhalt nicht beschreiten. Tristan tischt Aria am Anfang eine Menge Lügen auf, was ich für den Start einer Beziehung schon mal nicht so gut finde, aber auch darüber wird hinweg gesehen. Manche Aussagen und Sätze waren wirklich auch an Schwülstigkeit und Klischee nicht mehr zu überbieten.  Ich war aber der Hälfte wirklich schwer genervt Mich wundert, dass man heute so noch schreibt. Mir erschien der Schreib- und Erzählstil etwas antiquiert und manchmal musste ich an die Romane denken, bei denen ein muskulöser Mann mit nackter Brust eine Frau im Arme hält und ihr leidenschaftliche Blicke zuwirft.

Wobei das Setting In Florida toll war. Sie sind dann auch noch in Chicago und auch das ist gut beschrieben, so dass ich mir das gut vorstellen konnte, weil selbst schon da war. Mich hätte eigentlich mehr interessiert, wie die beiden ihr zukünftiges Leben gestalten wollen. Ich finde es nicht so einfach, wenn ein sehr berühmte Person mit einer „normalen“ zusammen ist. Werden sie beide bei Tristan in Florida wohnen? Wie bestreiten sie ihren Alltag? Aria ist Fotografin, aber übt den Job nur sporadisch auf. Da habe ich mich gefragt, ob sie dann zukünftig von Tristans einkommen leben werden. Also Fragen über Fragen, die ich mir ein bisschen tiefgründiger beantwortet hätten können, aber nein beide sind natürlich sofort verfallen.

FAZIT:

Hold me forever war leider Buch, was mich überzeugen konnte. Vielleicht bin für solche Geschichten zu alt, aber mir hat die Story einfach nichts gegeben für mich, was hieraus mitnehmen wollen würde.

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar freundlicherweise von Bastei Lübbe Verlag* zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

*Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s