Rezension „Kaputte Herzen kann man kleben“ – Kristina Günak

Bastei Lübbe Verlag* | Taschenbuch | 304  Seiten | 11,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51SJZxTFUIL

INHALT:

Hebamme Luisa ist alleinerziehend. Ihr Ex entzieht sich seinen Verpflichtungen, wo er kann. Als Luisas Rücken die Notbremse zieht, muss sie mit ihrer kleinen Tochter eine Auszeit nehmen: bei der exzentrischen Tante in St. Peter-Ording. Die geschickten Hände des verschlossenen Physiotherapeuten Tom helfen ihr wieder auf die Beine, doch die Seele will nicht recht nachziehen. Bis sie am Strand auf ein Grüppchen Frauen trifft, das es sich zum Motto gemacht hat, fünfe gerade sein zu lassen. Und auch Tom ist auf einmal nicht mehr so verschlossen …

Weiterlesen „Rezension „Kaputte Herzen kann man kleben“ – Kristina Günak“

Lesetipp „So wie du mich kennst“ – Anika Landsteiner

Fischer Verlag* | Broschierte Ausgabe | 352  Seiten | 16,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41YZfDtVMRL._SX304_BO1,204,203,200_

INHALT:

Karlas Leben ist stehengeblieben. Sie trägt eine Urne nach Hause, darin die Asche ihrer Schwester Marie. Und plötzlich ist nichts mehr so, wie es einmal war. Marie war Karlas Seelenverwandte, ihr Kompass in diesem Chaos, das sich Leben nennt. Und während sich dieses Chaos um sie herum einfach weiterdreht, reist Karla nach New York, um dort die Wohnung ihrer Schwester aufzulösen. Als sie Fotos findet, die so verstörend wie alltäglich sind, fragt sie sich, wie gut sie Marie wirklich kannte. Die Schwester, die so ganz anders lebte als sie. Die erfolgreich und selbstbewusst war. Was Karla auf den Bildern sieht, verändert ihren Blick auf Marie, ihren Blick auf sich selbst und auf das ganze Leben vor ihr.

Weiterlesen „Lesetipp „So wie du mich kennst“ – Anika Landsteiner“

Rezension „Wisting und der See des Vergessens“ – Jorn Lier Horst

Piper Verlag* | Broschierte Ausgabe | 416  Seiten | 15,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51dcu2iX6hL._SX327_BO1,204,203,200_

INHALT:

William Wisting erhält einen merkwürdigen Brief. Auf dem weißen Blatt steht lediglich die Zahlenfolge »12-1569/99«, die Fallnummer eines Mordes aus dem Jahr 1999. Die 17-jährige Tone verschwand damals auf dem Heimweg von der Arbeit, man fand kurz darauf ihre Leiche, der Täter wurde verurteilt. Scheinbar ein schnell geklärter Mord, der in Vergessenheit geriet, obwohl der Verurteilte stets seine Unschuld beteuerte. Mittlerweile hat er seine Strafe abgesessen. Und ausgerechnet jetzt hält das Verschwinden einer jungen Frau das Land in Atem. Ein Fall mit erschreckenden Parallelen zu Tones Ermordung! Wisting beginnt zu ermitteln, doch nicht jedem gefällt, dass er die Sache neu aufrollt …

Weiterlesen „Rezension „Wisting und der See des Vergessens“ – Jorn Lier Horst“

Rezension „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ – Stephan Orth

Piper Verlag* | Broschierte Ausgabe | 256  Seiten | 18,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41EtjXD5IKL._SX314_BO1,204,203,200_

INHALT:

Als Saudi-Arabien erstmals Touristen einreisen lässt, packt Bestsellerautor Stephan Orth sofort den Rucksack. Von Couch zu Couch erkundet er das Königreich und erhält Einblicke
in eine verschlossene Gesellschaft, wie sie bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Er wird Zeuge eines radikalen Wandels, sieht Frauen Auto fahren und tanzt mit Zehntausenden beim Wüsten-Rave. Doch jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen sind die Bomben nicht zu überhören. Stephan Orth berichtet von seiner bisher aufregendsten Reise.

Weiterlesen „Rezension „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ – Stephan Orth“

Rezension „Sex für Wiedereinsteiger“ – Mila Paulsen

Goldmann Verlag* | Taschenbuch | 352  Seiten | 11,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41Pu+-BMq8L._SX332_BO1,204,203,200_

INHALT:

Sex ist die schönste Sache der Welt – glaubt man Netflix-Serien oder Tinder-Mythen. Dass es im realen Leben oft ganz anders läuft, vor allem wenn man die 40 überschritten hat, davon wissen vier Hamburgerinnen ein Lied zu singen: Andrea, Ende 40, gelangweilte Hausfrau, Maren, 46, neurotische Journalistin, Anja, 51, verklemmter Single, und Iris, 43, gestresste Mutter. Doch Hilfe naht dank des Volkshochschulkurses »Sex für Wiedereinsteiger – schöner kommen in der zweiten Lebenshälfte«. Dort begegnen sich die vier Frauen, schließen Freundschaft, und schon bald verändert der vielversprechende Kurs nicht nur ihr Sexleben …

Weiterlesen „Rezension „Sex für Wiedereinsteiger“ – Mila Paulsen“

Rezension „Sie weiß von dir“ – Sarah Pinborough

Rowohlt Verlag* | Taschenbuch | 448 Seiten | 10,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41gqpWTkZ3L._SX327_BO1,204,203,200_

INHALT:

Beinahe wäre Louise mit dem netten Mann aus dem Pub im Bett gelandet. Ein paar Tage später dann der Schock: David ist ihr neuer Chef. Und verheiratet.
Kurz darauf lernt Louise auf der Straße durch Zufall eine Frau kennen. Seine Frau. Bald sind die beiden Freundinnen. Keine gute Idee.
Adele ist sehr schön und sie wirkt sehr verletzlich. Nach und nach verrät sie Luise Erschreckendes über ihre Ehe. Und Louise spürt: Sie hat sich in eine heikle Lage gebracht. Was sie nicht weiß: Die Begegnung mit Adele war kein Zufall. Adele hat einen Plan. Doch es ist keine Intrige aus Eifersucht. Es ist viel, viel schlimmer.

Weiterlesen „Rezension „Sie weiß von dir“ – Sarah Pinborough“

Highlight „Campus Love – Lauren & Cole“ – Katharina Mittmann

Droemer Knaur Verlag* | Taschenbuch | 400  Seiten | 10,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51YyiXVOt6L._SX327_BO1,204,203,200_

INHALT:

Auf dem Campus der Brown University suchen Lauren und Cole neben einem guten Start in ihre berufliche Zukunft vor allem eines: die große Freiheit. Und ein bisschen Spaß. Als sie sich auf einer Party kennenlernen, fliegen sofort die Funken. Trotzdem verabschieden sie sich, ohne Kontaktdaten auszutauschen. Doch als Cole zu seiner nächsten Schicht in der Bar erscheint, in der er jobbt, entpuppt sich ausgerechnet Lauren als seine neue Kollegin. Ein Albtraum für Cole, schließlich gibt es für sein Liebesleben nur eine feste Regel: Lass niemals eine deiner abendlichen Eroberungen in dein tägliches Leben. Cole hält Lauren harsch auf Abstand – dumm nur, dass sie ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will … Kann er endlich seine Ängste überwinden und wirklich für sie da sein?

Weiterlesen „Highlight „Campus Love – Lauren & Cole“ – Katharina Mittmann“

Rezension „In Aufruhr“ – Inga Vesper

Rowohlt Verlag* | Gebundene Ausgabe | 384 Seiten | 22,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

416fNYlD5HL

INHALT:

Sommer 1959. Die perfekt getrimmten Rasen von Sunnylakes, Kalifornien, erschlaffen unter der Sonne. Die Swimming Pools glitzern. Und während eines langen Nachmittags verschwindet Joyce Haney.
An diesem Tag kommt Ruby Wright zum Putzen ins Haus der Haneys und trifft nur die zwei Kinder an. Zu Tode erschrocken stehen sie neben einer Blutlache auf dem Küchenboden.
Detective Mick Blanke, mit dem Fall betraut, wendet sich in seiner Verzweiflung an Ruby Sie ist ein Außenseiter so wie er, aber sie weiß mehr als jeder Detective über die Geheimnisse, die hinter den geschlossenen Vorhängen der Sunnylakes-Häuser lauern.
Für Ruby – schwarz, arm und aus South-Central stammend – ist die Polizei jedoch eher Problem als Lösung. Trotzdem entscheidet sie sich, Mick zu helfen, und bringt damit alles in Gefahr – vor allem sich selbst.

Weiterlesen „Rezension „In Aufruhr“ – Inga Vesper“

Rezension „Lügen können töten“ – Harriet Tyce

Diana Verlag* | Taschenbuch | 448  Seiten | 11,99 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51mp4CxliDS._SX316_BO1,204,203,200_

INHALT:

Sadie ist kürzlich in das alte, efeubewachsene Haus ihrer verstorbenen Mutter in London gezogen. Ihre Tochter soll in der Stadt eine exklusive Schule besuchen. Diese Eliteeinrichtung ist extrem begehrt, unter den Schülern – und deren Eltern – herrscht Konkurrenz. Während Sadie versucht, ihrer Tochter die Eingewöhnung möglichst leicht zu machen, will sie gleichzeitig ihre Stelle als Anwältin in ihrer alten Kanzlei zurückbekommen. Tatsächlich hat sie die Möglichkeit, den Angeklagten in einem skandalösen, lügendurchzogenen Fall zu vertreten. Sie setzt sich für ihren Mandanten ein – fast schon zu sehr – und läuft Gefahr, ihre professionelle Distanz zu verlieren. Und auch in ihrem Privatleben durchschaut Sadie kaum noch, was Lüge und was Wahrheit ist. Doch diese Erkenntnis kommt zu spät …

Weiterlesen „Rezension „Lügen können töten“ – Harriet Tyce“

Rezension „Verschliess jede Tür“ – Riley Sager

dtv Verlag* | Taschenbuch | Übersetzerin: Christine Blum |  229  Seiten | 10,95 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51ahWuYRR2L

INHALT:

Jules hat einen Wahnsinns-Job an Land gezogen: Sie soll im Bartholomew, einem prachtvollen alten Hochhaus am Central Park, auf eine Luxuswohnung aufpassen. Und dafür 1000 Dollar die Woche kassieren! Einige seltsame Bedingungen gibt es allerdings: Sie muss jede Nacht im Apartment schlafen und darf niemanden in die Wohnung lassen. Kaum ist Jules eingezogen, häufen sich unheimliche Vorkommnisse. Von Ingrid, ebenfalls „Apartmentsitterin“, erfährt sie, dass das Bartholomew ein dunkles Geheimnis hat. Als Ingrid verschwindet, versucht Jules, das Geheimnis zu lüften – und gerät dabei selbst in größte Gefahr.

Weiterlesen „Rezension „Verschliess jede Tür“ – Riley Sager“