Monatsrückblick September 2019

DSC03335neu.jpg

Diesmal bin ich sehr spät dran mit dem Monatsrückblick für September. Schuld daran ist leider unser Umzug. Meine Bücher befinden sich leider alle noch in Umzugskartons und mir fehlte schlicht und einfach die Zeit, weil in der Wohnung noch so viel zu tun ist. Außerdem haben wir jetzt auch zwei kleine Katzen, die unser Leben momentan sehr auf Trab halten. Wer sie mal sehen möchte, kann gerne mal auf meinem Instragram Account (Eulenmatz) vorbei schauen. Nichtsdestotrotz habe ich im September 10 Bücher gelesen bzw. 5 davon gehört (während des Packens der Umzugskisten waren Hörbücher sehr praktisch ;-)). Bewertungstechnisch war es mit 4,25 Sternen ein sehr guter Monat.

1

(absteigend aufgelistet nach Anzahl der vergebenen Sterne, zu den markierte gibt es eine Rezension)

DSC03333neu

Miroloi – Karen Köhler | 5 Sterne (Hörbuch)

All In – Zwei Versprechen – Emma Scott | 5 Sterne (Hörbuch)

Strange the Dreamer – Der Junge, der träumte – Laini Taylor | 5 Sterne

Die ferne Hoffnung – Ellin Carsta | 5 Sterne (Hörbuch)

Der Gesang der Flusskrebse – Delia Owens | 4 Sterne (Hörbuch)

Todesmal – Andreas Gruber | 4 Sterne

Die ewigen Toten – Simon Beckett | 4 Sterne (Hörbuch)

Spinster Girls – Was ist schon typisch Mädchen? – Holly Bourne | 4 Sterne

Der Sprung – Simone Lappert | 3 Sterne

Hier sind Löwen – Katerina Poladjan | 3 Sterne

 

1

TOP des Monats

DSC03318neuMan gut und gerne behaupten, dass dieser Monat ein Monat voller Highlights war und es mir gar nicht so leicht fällt ein Buch auszuwählen. Miroloi stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und das Buch ist nicht nur wunderschön gestaltet von der Autorin selbst, sondern hat mich auch sehr begeistert, auch wenn ich hier erst etwas reinkommen musste. Hier findet ihr die vollständige Rezension.

 

FLOP des Monats

DSC03330neuHier sind Löwen stand auch auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde mir auch schon bei Books & Breakfast sehr empfohlen. Grundsätzlich fand ich die Geschichte nicht schlecht, aber mir war es ein bisschen zu wenig und sehr unnahbar. Hier findet ihr die vollständige Rezension.

 


1

All in - Zwei Versprechen (All-In-Duett 2) von [Scott, Emma]

 

All In  – Zwei Versprechen von Emma Scott ist der zweite Teil der All In Dilogie und ich fand ihn noch besser als den ersten Teil. Die Liebesgeschichte zwischen Theo und Kacey fand ich noch schöner. Vermutlich lag es daran, dass ich Theo lieber mochte und das schon in Band 1. Sorry Jonah. 😉

Die ferne Hoffnung ist der erste Teil der Hasen Saga von Ellin Carsta und ich bin dieser Reihe sofort verfallen. Es geht um eine Hamburger Familie, die einen Kontor betreibt. Zu Beginn des Buches beschließt die Familie Hansen anstatt auf Kaffee zukünftig auf Kakao zu setzen. Daneben gibt es jede Menge Geheimnissen und familiäre Konflikte, denen man sich nur schwer entziehen kann.

Im Oktober gibt es auch wieder ganz viele tolle Neuerscheinungen.

Wie war Euer September? Habt ihr auch schon eines der erwähnten Bücher gelesen oder habt es vor? Schreibt mir doch gerne, wie sie Euch gefallen haben. Wie immer freue ich mich über jeden Kommentar und/ oder jedes Like von Euch! 🙂

 *Folgende Verlinkungen kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

 

Ein Kommentar zu „Monatsrückblick September 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s