Rezension „Von hier bis zum Anfang“ – Chris Whitaker

Piper Verlag* | Gebundene Ausgabe | 448  Seiten | 16,90 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51TkWXbnLeL._SX312_BO1,204,203,200_-2

INHALT:

Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Als deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen wird, droht das fragile Familiengefüge, das Duchess mühsam zusammenhält, auseinanderzubrechen. Denn der Atem der Vergangenheit reicht bis in das Heute und wird das starke Mädchen nicht mehr loslassen …

Weiterlesen „Rezension „Von hier bis zum Anfang“ – Chris Whitaker“

Rezension „Wisting und der See des Vergessens“ – Jorn Lier Horst

Piper Verlag* | Broschierte Ausgabe | 416  Seiten | 15,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51dcu2iX6hL._SX327_BO1,204,203,200_

INHALT:

William Wisting erhält einen merkwürdigen Brief. Auf dem weißen Blatt steht lediglich die Zahlenfolge »12-1569/99«, die Fallnummer eines Mordes aus dem Jahr 1999. Die 17-jährige Tone verschwand damals auf dem Heimweg von der Arbeit, man fand kurz darauf ihre Leiche, der Täter wurde verurteilt. Scheinbar ein schnell geklärter Mord, der in Vergessenheit geriet, obwohl der Verurteilte stets seine Unschuld beteuerte. Mittlerweile hat er seine Strafe abgesessen. Und ausgerechnet jetzt hält das Verschwinden einer jungen Frau das Land in Atem. Ein Fall mit erschreckenden Parallelen zu Tones Ermordung! Wisting beginnt zu ermitteln, doch nicht jedem gefällt, dass er die Sache neu aufrollt …

Weiterlesen „Rezension „Wisting und der See des Vergessens“ – Jorn Lier Horst“

Rezension „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ – Stephan Orth

Piper Verlag* | Broschierte Ausgabe | 256  Seiten | 18,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

41EtjXD5IKL._SX314_BO1,204,203,200_

INHALT:

Als Saudi-Arabien erstmals Touristen einreisen lässt, packt Bestsellerautor Stephan Orth sofort den Rucksack. Von Couch zu Couch erkundet er das Königreich und erhält Einblicke
in eine verschlossene Gesellschaft, wie sie bisher keinem westlichen Besucher möglich waren. Er wird Zeuge eines radikalen Wandels, sieht Frauen Auto fahren und tanzt mit Zehntausenden beim Wüsten-Rave. Doch jenseits der Glitzerwelt gelten drakonische Strafen, und an der Grenze zum Jemen sind die Bomben nicht zu überhören. Stephan Orth berichtet von seiner bisher aufregendsten Reise.

Weiterlesen „Rezension „Couchsurfing in Saudi-Arabien“ – Stephan Orth“

Rezension „Wisting und der fensterlose Raum“ – Jorn Lier Horst

Piper Verlag* | Broschiert | 432 Seiten |15,00 € | Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51x5KNuAvzL._SX330_BO1,204,203,200_

INHALT:

William Wisting bekommt einen äußerst heiklen Auftrag: Im idyllischen Wochenendhaus eines an Herzinfarkt plötzlich verstorbenen Spitzenpolitikers wurden Umzugskisten mit achtzig Millionen Kronen gefunden. Die Kisten standen im innersten, fensterlosen Raum des Hauses. Stammt das Geld etwa aus einem Raubüberfall, der fast zwanzig Jahre zurückliegt? Unterstützung bekommt Wisting von Adrian Stiller, der sich gerade mit dem ungeklärten Verschwinden des möglichen Täters befasst. Doch wie gelangte das Geld in den Besitz des Politikers? Oder stammt es gar aus einer ganz anderen Quelle?

Weiterlesen „Rezension „Wisting und der fensterlose Raum“ – Jorn Lier Horst“

Rezension „Ein Wort, um dich zu retten“ – Guillaume Musso

Piper Verlag* |Broschierte Ausgabe |Übersetzer: Bettina Runge, Eliane Hagedorn| 336 Seiten | 16,99 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

51rkXW64OvL._SX312_BO1,204,203,200_

INHALT:

Seit er vor zwanzig Jahren von einem Tag auf den anderen aufhörte zu schreiben, lebt der einst gefeierte Schriftsteller Nathan Fawles abgeschieden auf der kleinen Île Beaumont. Doch die Journalistin Mathilde Monney ist fest entschlossen herauszufinden, warum der Schriftsteller sich damals aus der Öffentlichkeit zurückzog. Kurz nach ihrer Ankunft erschüttert ein grausamer Mord die Insel, die daraufhin abgeriegelt wird. Während eine fieberhafte Jagd nach dem Täter beginnt, entspinnt sich zwischen Mathilde und Nathan eine hitzige Unterredung, in der Stück für Stück die ganze Wahrheit über seine Vergangenheit ans Licht kommt und Mathilde entdeckt, dass ein grausames Geheimnis sie beide verbindet …

Weiterlesen „Rezension „Ein Wort, um dich zu retten“ – Guillaume Musso“

Rezension „Wisting und der Tag der Vermissten“ – Jorn Lier Horst

Piper Verlag* | Broschierte Ausgabe | Übersetzer: Andreas Brunstermann | 432 Seiten | 15,00 € |Amazon* und im örtlichen Buchhandel

DSC03336neu.jpg

INHALT:

Seit 24 Jahren hat Kommissar William Wisting ein Ritual: Am Jahrestag des Verschwindens von Katharina Haugen nimmt er sich die Fallakten erneut vor. Dieser Cold Case lässt ihm einfach keine Ruhe. Jedes Jahr trifft er zudem Martin Haugen, den Ehemann der Vermissten und damaligen Hauptverdächtigen, dem nie eine Schuld nachgewiesen werden konnte. Doch dieses Jahr sind zwei Dinge anders: Aus Oslo reist Adrian Stiller an, der in einem anderen Fall über die Fingerabdrücke von Martin Haugen gestolpert ist. Und als Wisting Haugen wie immer treffen will, ist dieser spurlos verschwunden.

Weiterlesen „Rezension „Wisting und der Tag der Vermissten“ – Jorn Lier Horst“